Jagdreviere

Jagdreviere

Für uns als Waldbesitzer ist es selbstverständlich, uns für die Wildtiere wie für alle Lebewesen als Glied unseres Lebensraums verantwortlich zu fühlen.

Wild

So ist die Jagdausübung v. a. auf die heimischen Schalenwildarten Rot-, Dam-, Reh- und Schwarzwild ein Teil unserer Arbeit in der Natur, so wie die Pflege und der Schutz unserer wunderschönen Mittelgebirgslandschaft in Südwestfalen.

Da wir mit unseren zahlreichen Aufgaben in der Bewirtschaftung unseres Forstbetriebes nicht genügend Zeit für die sorgsame Jagdausübung auf der gesamten Jagdfläche haben, vergeben wir in unseren Eigenjagdbezirken im südlichen Märkischen Kreis Jagdgelegenheiten in Pirschbezirken von ca. 20 ha bis ca. 170 ha an revierlose Jäger oder nehmen Jungjäger auf zur Weiterbildung und zur Vermittlung von Erfahrungen in der Jagdpraxis.